21.11.2014

Roll-Up-Film für Solvent, Latex & Co, Exzellente Bilder, kein Einrollen

Das neue SBP48 mit Silberbacking und strukturierter Oberfläche


Die steigende Popularität von Display-Systemen ist ungebrochen. Vor allem in Verkaufsräumen, auf Messen und bei Events sind die Roll-Ups beliebte Werbeträger. Die Gründe liegen auf der Hand: Einfach zu transportieren, rasch aufzubauen bzw. abzubauen und eine hohe Werbewirksamkeit. Leider gibt es aber noch immer Displays, die auf minderwertigem Material gedruckt sind und den Werbezweck verfehlen.

Professionelle Displayfilme können nach folgenden Kriterien beurteilt werden:

  • Exzellente Bildwiedergabe - auch unter schwierigen Lichtbedingungen
  • Das Material darf sich an den Kanten nicht einrollen
  • Licht von rückwärts soll nicht durchscheinen
  • Kratzbeständige Oberfläche
  • Gute Verarbeitungseigenschaften im Produktionsprozess

Mit dem SBP48 Displayfilm gibt es nun ein Produkt, dass in allen Punkten überzeugt und preislich sehr interessant ist. Bedruckbar ist das SBP48 übrigens mit folgenden Tinten: Solvent, Eco-Solvent, UV und Latex!

Exzellente Bildwiedergabe

Mit dem SBP48 erzielen Sie eine exzellente Bildwiedergabe, mit der nur sehr wenige Displaymaterialien mithalten. Woher kommt das farbkräftige Druckergebnis? Das Geheimnis liegt in der hochwertigen Quick-Dry Beschichtung. Die reflexarme semimatte Oberfläche lässt auch bei Spotbeleuchtung die Werbebotschaft klar erkennen. Kein Spiegeln lenkt den Betrachter ab. Die strukturierte Oberfläche lässt den Druck wie laminiert erscheinen. Daraus entsteht ein besonders edler Effekt. Ein zusätzlicher Vorteil ist die gute Kratzbeständigkeit, die durch diese spezielle Struktur erreicht wird. Das ist auch Mehrwert für Ihren Kunden - das Display sieht langfristig toll aus.

Kein Einrollen an den Kanten

Leider sieht man in der Praxis noch immer Displays, die sich an den Rändern einrollen. Nichts ist am POS ärgerlicher als unprofessionelle Warenpräsentation. Der Käufer wird vom schlampigen Display abgelenkt und sieht nicht die Werbebotschaft. Dabei sollte doch das Roll-Up die Werbung ins rechte Licht rücken. Warum neigen manche Displayfilme zum Einrollen? Meist liegt es am ungeeigneten oder minderwertigen Material, das nur für den kurzfristigen Einsatz geeignet ist. Oder das Material beginnt sich unter der Wärme des Scheinwerferlichts zu wellen. Möchten Ihre Kunden langfristig Freude an Ihrer Displaylösung haben? Dann überprüfen Sie, ob der Displayfilm "curlfree" ist. Unser SBP48 rollt sich dank des hochwertigen Polyesterfilms nicht ein. Auch bei regelmässigem Einsatz unter nicht optimalen Aufstellungsbedingungen. Auch beim Einsatz durch unterschiedliche Anwender. 

Kein Durchscheinen von Licht

Im Shop- und Ausstellungsbereich gibt es immer wieder schwierige Lichtverhältnisse. Da darf es nicht passieren, dass der Displayfilm durchscheinend ist und die Werbebotschaft nicht mehr klar im Vordergrund steht. Mit der Lichtsperrschicht des SBP48 haben Sie höchste Opazität garantiert. Die rückseitige Schicht ist in edler Silberoptik ausgeführt und gibt dem Display einen zusätzlichen modernen Touch.

Auch in der Produktion unschlagbar

Der SBP48 ist besonders temperaturstabil und daher auch einfach mit Latexdruckern bedruckbar. Durch die Quick-Dry-Technologie der Beschichtung trocknet der Druck besonders schnell. Sie können dadurch problemlos von Rolle zu Rolle produzieren, was bisher oft ein Problem in der Displaybedruckung war. Durch die gute Planlage und gute Schneidbarkeit ist der Film auch angenehm weiterverarbeitbar. Und für viele Roll-Up-Anwendungen brauchen Sie das SBP48 nicht mehr laminieren. Sie ersparen sich so einen zusätzlichen Arbeitsgang!

Übrigens: Das SBP48 wird in der EU hergestellt. Bei dem Displayfilm ist die Folie und die Beschichtung PVC-frei und entspricht allen europäischen Umwelt- und Gesundheitsvorschriften. Sicher ein zusätzliches Verkaufsargument an Ihre Kunden!


Moritz Dreger-Gasse 18, A-1210 Wien
Telefon: +43 1 271 81 88
Email: info@alphaset.at